Das Zelko Wiener Kunstarchiv ist dem Werk des 2006 verstorbenen österreichischen Medienkünstlers Zelko Wiener gewidmet.


Das ZWKA birgt den gesamten archivierten Nachlass und ist nach telefonischer Terminvereinbarung frei zugänglich.
Fotos: © Renate Medwed, Alfred Arzt 2011


Zelko Wiener • LOST & FOUND • 2001, Illustrationen zum gleichnamigen Roman von Ursula Hentschläger

Als wesentlicher Aspekt von Zelko Wieners Schaffens kann der Umstand gelten, dass er in unterschiedlichen medialen Formaten Arbeiten entwickelte. Seine bildenden Ursprünge liegen in der Fotografie, der Zeichnung, der Kleinskulptur und der Malerei. Sein darauf aufbauendes mediales Werk besteht aus Kunst- und Computervideos, Computeranimationen, Computergrafiken, Digitalen Fotografien und Bildern, Video- und Computerinstallationen (zum Teil in RealTime), aus den frühen Telekommunikationsprojekten und schließlich aus der mit Ursula Hentschläger gemeinsam entstandenen künstlerischen Arbeit im world wide web.


Zelko Wiener • Retrospektive. Teil II: Frühe mediale Arbeiten • Ars Electronica 2009, HYBRID, Brucknerhaus Linz, Beteiligung, Katalog
Fotos: © Kurt Hentschläger, Ursula Hentschläger 2009

Seit 2008 wird das Werk retrospektiv in Ausstellungen gezeigt, theoretisch bearbeitet und kunsthistorisch archiviert und aufbereitet. Forschungsanfragen sind willkommen.

Top Top of Page